Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 21021

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Köln, Hist. Archiv der Stadt, Best. 7030 (Chron. u. Darst.) 62Codex448 Blätter

Inhalt 

Bl. 1r-209v = Heinrich von Beeck: 'Agrippina' (B2)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße310 x 210 mm
Entstehungszeit16. Jh. (nach 1506) (Meier S. 4)

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Hartmut Beckers, Heinrich von Beeck, in: 2VL 3 (1981), Sp. 693-695 (ohne diese Hs.).
  • Robert Meier, Heinrich van Beeck und seine 'Agrippina'. Ein Beitrag zur Kölner Chronistik des 15. Jahrhunderts. Mit einer Textdokumentation (Kölner Historische Abhandlungen 41), Köln/Weimar/Wien 1998, S. 4.
Archivbeschreibung---
Ergänzender HinweisEin Mikrofilm dieser Handschrift befindet sich in der Bayerischen Akademie der Wissenschaften - Kommission für Deutsche Literatur des Mittelalters (Inv. Nr. 129 PC).
Mikrofilm: Hill Museum & Manuscript Library (Source 37307)
März 2009