Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 21285

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Frankfurt a. M., Universitätsbibl., Fragm. germ. IV 7FragmentUnterer Teil eines Blattes

Inhalt 

'Der Heiligen Leben' (F2)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße[110 x 200] mm
Schriftraum[105] x 185 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl[16]
Entstehungszeit1. Hälfte 15. Jh. (Powitz S. 157)
Schreibsprachebair. (Williams-Krapp [1976] S. 281)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Fragments
Literatur
  • Werner Williams-Krapp, Studien zu 'Der Heiligen Leben', in: ZfdA 105 (1976), S. 274-303, hier S. 281 (Nr. 105).
  • Werner Williams-Krapp, Die deutschen und niederländischen Legendare des Mittelalters. Studien zu ihrer Überlieferungs-, Text- und Wirkungsgeschichte (Texte und Textgeschichte 20), Tübingen 1986, S. 205 (Sigle F1).
  • Gerhardt Powitz, Mittelalterliche Handschriftenfragmente der Stadt- und Universitätsbibliothek Frankfurt am Main (Kataloge der Stadt- und Universitätsbibliothek Frankfurt am Main 10,VI), Frankfurt a.M. 1994, S. 157. [online]
  • Margit Brand, Kristina Freienhagen-Baumgardt, Ruth Meyer und Werner Williams-Krapp (Hg.), Der Heiligen Leben, Bd. I: Der Sommerteil (Texte und Textgeschichte 44), Tübingen 1996, S. XIX.
Archivbeschreibung---
Januar 2021