Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 2140

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Prag, Bibl. des Klosters Strahov, Cod. DG III 1Fragment24 Blätter

Inhalt 

Rudolf von Ems: 'Willehalm von Orlens' (Fragm. 38)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgrößeca. 260 x 200 mm
Schriftraumca. 210 x 147 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl37
VersgestaltungVerse abgesetzt
Entstehungszeit1. Hälfte 14. Jh. (Ryba S. 339)
Schreibsprache?

Forschungsliteratur 

AbbildungenBrodský/Pařez S. 145 (Abb. 118) [= Bl. 1r (Ausschnitt in Farbe)]
Literatur
  • Caspar Bauschek, Anzeige zweier Fragmente altteutscher Gedichte, in: Apollo. Monatsschrift hg. von A. G. Meißner 3 (Nov. 1794), S. 162-179, 265-277, hier S. 265-277 (mit Textproben). [online]
  • Franz Pfeiffer, Verzeichniss der Handschriften, Bruchstücke und Umarbeitungen des Wilhelm von Orlens von Rudolf von Ems, in: Anzeiger für Kunde der deutschen Vorzeit N.F. 2 (1854), Sp. 55-58, 75-78, hier Sp. 57 (Nr. 18). [online]
  • Erwin Weyrauch, Geschichte und Beschreibung der königl. Stift Strahöwer Bibliothek, Prag 1858, S. 25f. (Nr. 62). [online]
  • Johann Kelle, Altdeutsche Handschriften aus Prager Bibliotheken, IV. Bibliothek des Prämonstratenserstiftes Strahow, in: Serapeum 29 (1868), S. 177-190, hier S. 189f. [online]
  • Bohumil Ryba, Soupis Rukopisů Strahovské Knihovny památníku Národního Písemnictví v Praze, Dil III: Strahovské rukopisy DF-DG (čís. 1236-1821) [Theophil Ryba, Catalogus Codicum Bibliothecae Strahoviensis in Litterarum Bohemicarum Museo Pragae asservatorum, Bd. III: Codices Strahovienses DF-DG (num. 1236-1821)], Prag 1979, S. 339f. (Nr. 1602).
  • Eberhard Nellmann, 'Wilhelm von Orlens'-Handschriften, in: Festschrift Walter Haug und Burghart Wachinger, hg. von Johannes Janota u.a., Bd. II, Tübingen 1992, S. 565-587, hier S. 576 (Nr. 38).
  • Erika Weigele-Ismael, Rudolf von Ems: Wilhelm von Orlens. Studien zur Ausstattung und zur Ikonographie einer illustrierten deutschen Epenhandschrift des 13. Jahrhunderts am Beispiel des Cgm 63 der Bayerischen Staatsbibliothek München (Europäische Hochschulschriften XXVIII, 285), Frankfurt a.M. u.a. 1997, S. 241f.
  • Pavel Brodský, Jan Pařez, Katalog iluminovaných rukopisů Strahovské knihovny / Catalogue of the Illuminated Manuscripts of the Strahov Library (Studie o rukopisech. Monographia XIII), Prag 2008, S. 145 (Nr. 60).
ArchivbeschreibungWalther Dolch (1910) 1 Bl.
Dezember 2010