Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

de | en

Handschriftenbeschreibung 21794

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Brüssel, Königl. Bibl., ms. 1171-72 (Kat.-Nr. 2137)Codex164 + IV Blätter

Inhalt 

Bl. 1ra-164vb = Gallus von Königssaal: 'Malogranatum' (hd. Übersetzung)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße290 x 205 mm
Schriftraum190 x 150 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl36
Entstehungszeit2. Hälfte 15. Jh. (Deschamps/Mulder S. 7)
Schreibsprachemndl.

Forschungsliteratur 

Literatur
(Hinweis)
  • Marieluise Dusch, De veer utersten. Das Cordiale de quatuor novissimis von Gerhard von Vliederhoven in mittelniederdeutscher Überlieferung (Niederdeutsche Studien 20), Köln/Wien 1975, S. 58* (Nr. 183). [online]
  • Jan Deschamps, Herman Mulder, Inventaris van de Middelnederlandse handschriften van de Koninklijke Bibliotheek van België (voorlopige uitgave), Eerste aflevering, Brüssel 1998, S. 7-9. [online]
Archivbeschreibung---
sw, Juni 2022