Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 21807

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Wien, Bibl. des Theresianums, Cod. 2° 11Codexnoch 134 gezählte und 25 leere Blätter

Inhalt 

Arzneibuch

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Entstehungszeit2. Hälfte 15. Jh. mit Nachträgen des 16. Jh.s (Hradil Sp. 395)

Forschungsliteratur 

Literatur
  • J. Hradil, Über zwei Handschriften der k.k. theresianischen Bibliothek in Wien, in: Anzeiger für Kunde der deutschen Vorzeit N.F. 4 (1857), Sp. 394f., hier Sp. 395. [online]
Archivbeschreibung---
Ergänzender HinweisProvenienz: Karmeliterkloster auf der Windmühle
Januar 2010