Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 2181

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
[a]Tomsk, Wiss. Bibl. der Staatl. Universität, B-4146Fragment1 Blatt
[b]Hamburg, Staats- und Universitätsbibl., Cod. germ. 15, Fragm. 3aFragmentObere Blatthälfte
[c]Wolfenbüttel, Herzog August Bibl., Cod. 404.9 (3) NoviFragmentUntere Blatthälfte

Inhalt 

Gottfried von Straßburg: 'Tristan' (e/e1) [= a + b]
Heinrich von Freiberg: 'Tristan' (w) [= c]

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße297 x 215 mm
Schriftraum228 x 180 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl40
VersgestaltungVerse abgesetzt
Entstehungszeitfrühes 14. Jh. (Ranke S. 3)
Schreibsprachenordbair.-ostmd. (Wetzel S. 348)

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Farb-Abbildung im Internet (= [c], vollständig)
  • Wetzel S. 441 (= [b], vollständig)
  • Horváth/Stork S. 72 (Farbabb. von [b], verso)
  • Portnykh/Weber S. 312f. (Farbabb. von [a])
Literatur
  • Otto von Heinemann, Aus zerschnittenen Wolfenbüttler Handschriften, in: ZfdA 32 (1888), S. 69-123, hier S. 93-95 (mit Abdruck von [c]). [online]
  • Alois Bernt (Hg.), Heinrich von Freiberg. Mit Einleitungen über Stil, Sprache, Metrik, Quellen und die Persönlichkeit des Dichters, Halle a.d. Saale 1906 [Nachdruck 1978], S. 4f. [online]
  • Karl Marold (Hg.), Gottfried von Straßburg, Tristan. Dritter Abdruck mit einem durch F. Rankes Kollationen erweiterten und verbesserten Apparat besorgt und mit einem Nachwort versehen von Werner Schröder, Berlin 1969, S. 287.
  • Hans-Hugo Steinhoff, Bibliographie zu Gottfried von Straßburg (Bibliographien zur deutschen Literatur des Mittelalters 5), Berlin 1971, S. 19.
  • Hans Butzmann, Die mittelalterlichen Handschriften der Gruppen Extravagantes, Novi und Novissimi (Kataloge der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel 15), Frankfurt a.M. 1972, S. 312f. [online]
  • Danielle Buschinger (Hg.), Heinrich von Freiberg: Tristan, edité avec Introduction et Index (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 270), Göppingen 1982, S. XVIII.
  • René Wetzel, Die handschriftliche Überlieferung des 'Tristan' Gottfrieds von Straßburg. Untersucht an ihren Fragmenten (Germanistica Friburgensia 13), Freiburg/Schweiz 1992, S. 49, 343-361, 421-427, 441 (mit Abdruck von [a] und [b]).
  • Eva Horváth und Hans-Walter Stork (Hg.), "Von Rittern, Bürgern und von Gottes Wort". Volkssprachige Literatur in Handschriften und Drucken aus dem Besitz der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg. Ausstellungskatalog (Schriften aus dem Antiquariat Dr. Jörn Günther, Hamburg, 2), Kiel 2002, S. 72f. (Nr. 26) mit S. 142. [online]
  • Walter Haug und Manfred Günter Scholz (Hg.), Gottfried von Straßburg, Tristan und Isold. Mit dem Text des Thomas, hg., übersetzt und kommentiert von W. H., 2 Bde. (Bibliothek des Mittelalters 10-11, Bibliothek deutscher Klassiker 192), Frankfurt a.M. 2011, hier Bd. 2, S. 224.
  • Valentin Portnykh und Dmitriy Weber, Ein verschollenes Fragment von Gottfrieds von Straßburg 'Tristan' in Sibirien, in: ZfdA 147 (2018), S. 308-313.
Archivbeschreibung[a] Emil Henrici (1911) 1 Bl.
[b] ---
[c] Hermann Herbst (1937) 46 + 2 Bll. (Sammelbeschreibung zu Cod. 404.9 Novi), hier Bl. 7-8
Dezember 2018