Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 22158

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Privatbesitz, Antiquariat Ludwig Rosenthal, München, Nr. 1915/155,373 [Verbleib unbekannt]Codex90 Blätter

Inhalt 

Rezeptbuch ["gegen allerlei Krankheiten und Gebrechen (darunter auch gegen die Pestilenz) sowie für Haus- und Landwirtschaft"]
Arzneimittellehre, lat. und dt.

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament und Papier
BlattgrößeQuart
Schriftraumunbekannt
Spaltenzahlunbekannt
Zeilenzahlunbekannt
Besonderheiten"die letzten 24 SS. stammen von späterer Hand"
Entstehungszeitca. 1425 (Rosenthal S. 63)
Schreibspracheunbekannt

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Ludwig Rosenthal. Katalog 155. Handschriften & Miniaturen aus Europa, Asien und Afrika, VIII.-XIX. Jahrhundert, München [1915], S. 63 (Nr. 373). [online]
Archivbeschreibung---
Mai 2016