Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 22286

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Bern, Burgerbibl., Cod. 556Codex260 Blätter

Inhalt 

Medizinische Sammelhandschrift, darin dt.:
Bl. 158v-164v = Pestregimen, dt. (158v-159v) und lat. (159v-164v)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
BlattgrößeOktav
Entstehungszeit2. Hälfte 15. Jh. (Sudhoff S. 59)

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Hermann Hagen, Catalogus codicum Bernensium (Bibliotheca Bongarsiana), Bern 1875, S. 455-457 [online]
  • Karl Sudhoff, Pestschriften aus den ersten 150 Jahren nach der Epidemie des "schwarzen Todes" 1348 (XVI), in: Archiv für Geschichte der Medizin 16 (1925), S. 1-69, hier S. 59-67 (Nr. 190 und 191; mit Abdruck von Bl. 158v-164v)
Archivbeschreibungvorhanden
Dorothea Heinig (Marburg), Oktober 2009