Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

de | en

Handschriftenbeschreibung 22673

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Berlin, Staatsbibl., mgf 1722Sonstiges1 Doppelblatt (quer zerschnitten)

Inhalt 

Bl. 1r = Kalender für das Jahr 1487 
Bl. 1v= leer

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße545 x 395 mm
Schriftraum[480-495] x [375-385] mm
Spaltenzahl2 [s.u. Erg. Hinweis]
Zeilenzahl[75]
Besonderheitenillustriert
Entstehungszeit1486 (Hartung & Hartung S. 3)
Schreibsprachebair. ([Berlin], Erwerbungen S. 243)

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Farb-Abbildung des Textzeugen
  • Hartung & Hartung S. 4
Literatur
(Hinweis)
  • Karl & Faber. Auktion 122 (13.-15. Mai 1970): Bücher, Autographen, München 1970, S. 4 (Nr. 2).
  • Hartung & Hartung. Auktion 121 (3.-5. November 2008): Wertvolle Bücher, Manuskripte, Autographen, Graphik, München 2008, S. 4f. (Nr. 2).
  • Antiquariat Konrad Meuschel, 99. Katalog: Fünfzig Manuskripte und Bücher von 1486 bis zur Gegenwart, Bad Honnef 2009, S. 3 (Nr. 2).
  • [Berlin] Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz. Handschriftenabteilung. Erwerbungen von 1997 bis 2019, S. 242f. [online]
Archivbeschreibung---
Ergänzender HinweisDas Blatt ist grundsätzlich zweispaltig eingerichtet, davon abweichend jedoch die Spalteneinteilung der Tabellen und Überschriften
Mitteilungen von Sine Nomine
sw, November 2022