Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 22721

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Lich, Fürstl. Solms-Hohensolms-Lich'sches Archiv, Cod. Lat.-germ. 117Fragment1 Doppelblatt (ehemals Bl. 4 und 7 einer Hs.)

Inhalt 

Bl. 1ra-1rb [4ra-4rb] = Lat. Text
Bl. 1rb-2vb [4ra-7vb] = 'Artemisia-Vokabular'

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße252 x 140-165 mm
Schriftraum200 x 135-145 mm
Spaltenzahl2
EntstehungszeitAnfang 14. Jh. (Schaefer Bl. 1)

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Bernhard Schnell, Das 'Artemisia-Vokabular'. Ein unbekanntes Pflanzenvokabular und seine primäre Funktion, in: Sprachwissenschaft 36 (2011), S. 179-195, hier S. 189 (Nr. 25).
ArchivbeschreibungLudwig Schaefer (1913) 15 Blätter
Mitteilungen von Bernhard Schnell
Astrid Breith (Berlin), August 2011