Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 22774

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Konstanz, Erzbischöfl. Archiv, Hs. 380Codex

Inhalt 

Originalakten des Informativprozesses zur Seligsprechung der Elsbeth Achler von Reute, darin:
S. 187-206 = Konrad Kügelin: 'Vita der Elsbeth Achler von Reute' (K), vorgelegt vom Guardian des Konstanzer Franziskanerklosters P. Aloys Sigl
S. 211-249 = Konrad Kügelin: 'Vita der Elsbeth Achler von Reute' (R1), vorgelegt durch P. Peter Haueisen vom Kloster Reute

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
EntstehungszeitS. 187-206: 1761/62 = Abschrift einer verschollenen Hs. von 1582 (Köck S. 17)
S. 211-249: 1761/62 = Abschrift einer verschollenen Hs. von 1640 (Köck S. 24)
Schreibspracheschwäb. (Köck S. 17)

Forschungsliteratur 

Literatur
(Hinweis)
  • Werner Köck, Vita der seligen Elisabeth von Reute. Text, Wortindex und Untersuchungen, Diss. Innsbruck 1972, S. 17f., 24.
Archivbeschreibung---
Christine Glaßner (Wien), Mai 2010