Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 22876

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 8007CodexII + 232 + II Blätter

Inhalt 

Chronistische Sammelhandschrift; darin:
Bl. 1r-42v = Jakob Unrest: 'Kärntner Chronik'
Bl. 45r-67r = Jakob Unrest: 'Ungarische Chronik'
Bl. 74r-232v = Jakob Unrest: 'Österreichische Chronik'

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße310 x 218 mm
Schriftraum215 x 125 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl25-36
Entstehungszeit1. Hälfte 16. Jh. (Menhardt S. 1167)
Schreibsprachebair.-österr. (Menhardt S. 1167)

Forschungsliteratur 

AbbildungenSchatzhaus Kärntens S. 118f. Abb. 8f. [Bl. 115r, 145r]
Literatur
  • Karl Großmann (Hg.), Jakob Unrest, Österreichische Chronik (MGH Scriptores rerum Germanicarum, Nova Series 11), Weimar 1957, S. XXXII-XXXV. [online]
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek, Bd. 3 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 13), Berlin 1961, S. 1166f. [online]
  • Schatzhaus Kärntens Landesausstellung St. Paul 1991. 900 Jahre Benediktinerstift, Bd. II, Klagenfurt 1991, S. 118f.
  • Winfried Stelzer, Unrest, Jakob, in: 2VL 10 (1999), Sp. 85-88, hier Sp. 87.
Archivbeschreibung---
Klaus Graf / Jürgen Wolf, Oktober 2010