Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 23179

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Privatbesitz, Antiquariat Dr. Jörn Günther Rare Books AG, Schweiz, Nr. 2013/13,12Codex154 Blätter

Inhalt 

Hans Schiltberger: 'Reisebuch'

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße188 x 145 mm
Zeilenzahl20
Entstehungszeitum 1470
Schreibspracheostfrk.-nordbair.

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Hauswedell & Nolte Tafel 32 [= zwei Abbildungen in Farbe]
  • Antiquariat Dr. Jörn Günther Nr. 12 [= Bl. 1r (in Farbe)]
  • Online Farbabb. via Antiquariat Günther [= zwei Abbildungen in Farbe]
Literatur
  • Catalog seltener und werthvoller Manuscripte und Bücher, zu haben bei Emanuel Mai in Berlin, Berlin 1849, S. 215 (Nr. 119).
  • Hans-Jochen Schiewer, Schiltberger, Hans, in: 2VL 8 (1992), Sp. 675-679 (ohne diese Hs.).
  • Hauswedell & Nolte. Auktion 426 (23.-24. November 2010): Wertvolle Bücher und Autographen des 15.-20. Jahrhunderts, Hamburg 2010, S. 278 (Nr. 1279) und Tafel 32. [online]
  • Antiquariat Dr. Jörn Günther. Brochure No. 13: Discoveries from the Past. A Selection of Illuminated Manuscripts, Miniatures, Early Printed Books, Basel/Stalden 2013, Nr. 13.
Archivbeschreibung---
Ergänzender HinweisDen Hinweis auf den neuen Aufbewahrungsort (Antiquariat Dr. Jörn Günther) verdanken wir einer Mitteilung von Helen C. Wüstefeld (Basel) vom 8.2.2012.
Mitteilungen von Regina Cermann, Klaus Graf, Sine Nomine, Max Schmitz, Helen C. Wüstefeld
Dezember 2016