Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

de | en

Handschriftenbeschreibung 23363

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Wien, Haus-, Hof- und Staatsarchiv, SB Auersperg XXVII-7Codex83 Blätter

Inhalt 

Bl. ?-? = 'Oberbayerisches Landrecht Kaiser Ludwigs des Bayern'
Bl. ?-? = Stadtrecht von München
Bl. 59-83 = 'Schwabenspiegel' (Landrecht)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße310 x 220 mm
Spaltenzahl2
Entstehungszeitum 1400 (Oppitz S. 854)
Schreibsprachebair. (Oppitz S. 854)

Forschungsliteratur 

Literatur
(Hinweis)
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990, S. 854f. (Nr. 1542).
Archivbeschreibung---
Ergänzender HinweisDen Hinweis auf die neue Signatur verdanken wir einer Auskunft von Mag. Maria Röhsner (Wien) vom 18.10.2012.
Mitteilungen von Wieland Carls
Ulrich-Dieter Oppitz (Neu-Ulm)/sw, Februar 2022