Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 23525

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Karlsruhe, Landesbibl., Cod. St. Peter pap. 6Codex274 Blätter

Inhalt 

Bl. 4v-6v = 'Acht Verse (Psalmverse) St. Bernhards'
Bl. 137r = 'Veni creator spiritus' (Prosaübersetzung)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße155 x 100 mm
Schriftraum95 x 55 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl18-27
Entstehungszeit2. Hälfte 16. Jh. (Niebler S. 9)
Schreibsprachealem. (Niebler S. 9)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Klaus Niebler, Die Handschriften von St. Peter im Schwarzwald, Erster Teil: Die Papierhandschriften (Die Handschriften der Badischen Landesbibliothek in Karlsruhe X,1), Wiesbaden 1969, S. 9-11. [online]
  • Franz Josef Worstbrock, 'Veni sancte spiritus', in: 2VL 10 (1999), Sp. 226-233, hier Sp. 232 (Nr. 15).
Archivbeschreibung---
dk, März 2011