Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 23733

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Koblenz, Landeshauptarchiv, Best. 49 A Nr. 7196, EinbandFragmentRest eines Doppelblattes (Einband eines Zinsregisters von 1511)

Inhalt 

Konrad von Würzburg: 'Die goldene Schmiede'

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgrößeca. [130] x 130 mm
Schriftraum[115] x 110 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl[24]
VersgestaltungVerse abgesetzt
Entstehungszeit14. Jh.
Schreibsprachewestmd.

Forschungsliteratur 

AbbildungenBrommer S. 238
Literatur
  • Peter Brommer, Archiv der Freiherren von Salis-Soglio (Best. 49), Teil 1: Akten und Amtsbücher der Freiherren Schenk von Schmidtburg und der Braun von Schmidtburg (Veröffentlichungen der Landesarchivverwaltung Rheinland-Pfalz 106), Koblenz 2006, S. 238.
Archivbeschreibung---
Ergänzender HinweisMit Hilfe einer dankenswerterweise von Frank Neupert (Koblenz) zur Verfügung gestellten digitalen Farbabbildung konnte Daniel Könitz (Marburg) im Dezember 2015 das als Einband verwendete Fragment als Überrest einer bislang unbekannten Handschrift mit Konrads von Würzburg 'Goldener Schmiede' identifizieren; eine Publikation ist in Vorbereitung
Dezember 2015