Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 24199

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Los Angeles, The J. Paul Getty-Museum, Ms. Ludwig IX 17CodexII + 122 + 17 ungezählte Blätter

Inhalt 

Stundenbuch

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße153 x 112 mm
Schriftraum87 x 61 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl18
Besonderheitenillustriert
Entstehungszeitum 1500 (Euw/Plotzek S. 244)
Schreibsprache"in kölnischer Mundart" (Euw/Plotzek S. 244)

Forschungsliteratur 

Abbildungen
Literatur
(Hinweis)
  • Jacques Rosenthal. Katalog 36. Auswahl seltener und werthvoller Bücher, Bilderhandschriften, Inkunabeln und Autographen, München 1905, S. 59f. (Nr. 247). [online]
  • Anton von Euw und Joachim M. Plotzek, Die Handschriften der Sammlung Ludwig, Bd. 2, hg. vom Schnütgen-Museum der Stadt Köln, Köln 1982, S. 244-255 und Abb. 379-386.
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Bob Göhler
Regina Cermann (Wien), Februar 2015