Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 24220

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Privatbesitz, Antiquariat Hellmut Schumann, Zürich [Verbleib unbekannt]Codex165 Blätter

Inhalt 

Stundenbuch

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgrößeca. 134 x 95 mm
Schriftraumunbekannt
Spaltenzahl1
Zeilenzahl19
Besonderheiten16 ganzseitige Miniaturen, umgeben von Streublumenbordüren (Bl. 1v, 9v, 29v, 34v, 38v, 42v, 46v, 57v, 59r, 62v, 63v, 65v, 67r, 73v, 109v, 125v).
Entstehungszeitca. 1500 (Karl & Faber S. 4)
Schreibspracherheinfrk. (Karl & Faber S. 4)

Forschungsliteratur 

AbbildungenKarl & Faber Frontispiz [= Bl. 34v (in Farbe)]
Literatur
  • Karl & Faber. Auktion 55 (15.-17. Mai 1956): Bücher, Handschriften, Autographen, München 1956, S. 4 (Nr. 6) und Frontispiz.
Archivbeschreibung---
Regina Cermann (Wien), Mai 2016