Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 2443

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Freiburg i. Br., Universitätsbibl., Hs. 41Codexnoch 144 Blätter

Inhalt 

Johannes Tauler: Predigten (F 1)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße165 x 115 mm
Schriftraum120 x 85 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl22
BesonderheitenZeitgenössischer Besitzeintrag: Diß buch höret Ketrinen von Hall vnd Gretlin von Hall ze Friburg (Bl. 144v)
Entstehungszeitwohl 6. Jahrzehnt 14. Jh. (Hagenmaier S. 18)
Schreibspracheoberrhein. (Hagenmaier S. 18); alem. (Mayer S. 225)

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Vetter Tafel III [= Bl. 144v]
  • Mosher S. 334-337
  • Freiburger Büchergeschichten S. 48 [= Bl. 25v (in Farbe)]
Literatur
  • Christian W. Fröhner, Handschrift von Tauler, in: ZfdA 11 (1859), S. 30-34 (mit Textprobe). [online]
  • Ferdinand Vetter (Hg.), Die Predigten Taulers. Aus der Engelberger und der Freiburger Handschrift sowie aus Schmidts Abschriften der ehemaligen Straßburger Handschriften (Deutsche Texte des Mittelalters 11), Berlin 1910 (Nachdruck Dublin/Zürich 1968), S. IV-VI (Sigle F), Tafel III. [online]
  • Philipp Strauch, Zu Taulers Predigten, in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 44 (1920), S. 1-26, hier S. 10. [online]
  • Dick Helander, Johann Tauler als Prediger. Studien, Diss. Lund 1923, S. 94 (Sigle F).
  • Georg Hofmann, Literaturgeschichtliche Grundlagen zur Tauler-Forschung, in: Johannes Tauler. Ein deutscher Mystiker. Gedenkschrift zum 600. Todestag, hg. von E. Filthaut, Essen 1961, S. 436-479, hier S. 447.
  • Karin Morvay und Dagmar Grube, Bibliographie der deutschen Predigt des Mittelalters. Veröffentlichte Predigten (MTU 47), München 1974, S. 130 (T 113).
  • Arthur D. Mosher, The Language of the alemannic version of the sermons of Johannes Tauler, Diss. Amherst (Mass.) 1979, S. 11-13, 87-104, 312-315, 334-337.
  • Winfried Hagenmaier, Die deutschen mittelalterlichen Handschriften der Universitätsbibliothek und die mittelalterlichen Handschriften anderer öffentlicher Sammlungen (Kataloge der Universitätsbibliothek Freiburg im Breisgau 1,4), Wiesbaden 1988, S. 18. [online]
  • Johannes Gottfried Mayer, Die 'Vulgata'-Fassung der Predigten Johannes Taulers. Von der handschriftlichen Überlieferung des 14. Jahrhunderts bis zu den ersten Drucken (Texte und Wissen 1), Würzburg 1999, S. 225.
  • Rudolf Kilian Weigand, Predigen und Sammeln. Die Predigtanordnung in frühen Tauler-Handschriften, in: Studien zur deutschen Sprache und Literatur. Festschrift für Konrad Kunze zum 65. Geburtstag, hg. von Václav Bok, Ulla Williams und Werner Williams-Krapp (Studien zur Germanistik 10), Hamburg 2004, S. 114-155, hier S. 124-128, 155.
  • Freiburger Büchergeschichten. Handschriften und Drucke aus den Beständen der Universitätsbibliothek und die neue Sammlung Leuchte [...] Katalog von Carola Redzich, Hans-Jochen Schiewer und Gregor Wünsche, Freiburg i.Br. 2007, S. 48, 54 (Nr. 28).
  • Benjamin Torn, Fromme Laien, Klosterfrauen und die Predigtsammlung eines Mystikers - Freiburg, Universitätsbibliothek, Hs. 41, in: Literatur im Frauenkloster. Die Dominikanerinnen von Adelhausen und ihre verschüttete Bibliothek. Begleitkatalog zur Posterausstellung im Foyer der Universitätsbibliothek Freiburg, 2. Mai bis 11. Juli 2018, bearbeitet von Balázs J. Nemes, Freiburg i.Br. 2018, S. 21-35. [online]
  • Predigt im Kontext (PiK). Forschungsprojekt der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt: Handschriften. [online]
ArchivbeschreibungRichard Newald (1928) 2 Bll.
Mitteilungen von Oliver Rau
Juli 2018