Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 24789

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Basel, Universitätsbibl., Cod. A X 127Codex180 Blätter

Inhalt 

Bl. 1r = einige lat.-dt. Glossen

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße210 x 145 mm
Schriftraum145-150 x 95 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl26-28
BesonderheitenNennung des Schreibers auf Bl. 97v: „Explicit hystoria dominice passionis in die Policarppi anno domini 1448 per me Leonardum Troubach vel silicis pro tunc cappellanum nec non plebanum ecclesie in Lutenbach tempore domini decani Ruodolfi cognomine Zengelin decani eiusdem collegij etc“.
Entstehungszeit1448 (Bl. 97v)
SchreibortLautenbach (Bl. 97v)

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Gustav Binz, Die deutschen Handschriften der Öffentlichen Bibliothek der Universität Basel, Bd. 1: Die Handschriften der Abteilung A, Basel 1907, S. 191-194. [online]
  • Beat Matthias von Scarpatetti, Katalog der datierten Handschriften in der Schweiz in lateinischer Schrift vom Anfang des Mittelalters bis 1550, Bd. 1: Die Handschriften der Bibliotheken von Aarau, Appenzell und Basel, Text- und Abbildungsband, Dietikon-Zürich 1977, S. 108 (Nr. 291).
Archivbeschreibungvorhanden
Ergänzender HinweisMartin Steinmann, Unpublizierte Beschreibung im Sonderlesesaal der UB Basel , 1 Bl. (Ergänzungsblatt)
Rebecca Wenzelmann, November 2013