Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 25250

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Ansbach, Staatl. Bibl., Ms. lat. 69Codex257 Blätter

Inhalt 

Vokabular, lat.-dt.

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße280 x 215 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl45
Entstehungszeit1443
Schreibsprachesüdrheinfrk. (Keller S. 210)

Forschungsliteratur 

AbbildungenDie Gumbertusbibel S. 189 [= Bl. 2r] (in Farbe)
Literatur
(Hinweis)
  • Karl Heinz Keller, Katalog der lateinischen Handschriften der Staatlichen Bibliothek (Schloßbibliothek) Ansbach, Bd. 1: Ms. lat. 1 - Ms. lat. 93, Wiesbaden 1994, S. 209f. [online]
  • Die Gumbertusbibel. Goldene Bilderpracht der Romanik, hg. von Anna Pawlik und Michele C. Ferrari, Nürnberg 2014, S. 188f. [Nina Pleuger].
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Max Schmitz
nb, August 2017