Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 25393

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Berlin, Staatsbibl., mgq 2408Codex27 Blätter (mit 1 eingelegtem Blatt Papier)

Inhalt 

Statuten der Juncheren Gesellschaft

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße225 x 120 mm
Entstehungszeitca. 1445-1623
Schreibsprachend.

Forschungsliteratur 

AbbildungenJesche | Van Vliet S. 16 [= Bl. 1r und Einband (jeweils in Farbe)]
Literatur
  • Hermann Rothert, Das Buch der Dortmunder Juncheren Gesellschaft, in: Beiträge zur Geschichte Dortmunds und der Grafschaft Mark 11 (1902), S. 1-16 (mit Abdruck).
  • Jeschke | Van Vliet, Berlin. Auktion 86 (12. Juli 2014): Wertvolle Bücher, Photographie, Kunst und Antiquitäten, Berlin 2014, S. 16 (Nr. 29).
  • [Berlin] Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz. Handschriftenabteilung. Erwerbungen von 1997 bis 2019. [online]
Archivbeschreibung---
Ergänzender HinweisDen Hinweis auf den aktuellen Aufbewahrungsort verdanken wir einer Mitteilung von Kurt Heydeck vom November 2015.
Mitteilungen von Kurt Heydeck, Gisela Kornrumpf, Max Schmitz
nb, Januar 2016