Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 25666

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Freiburg i. Br., Berthold-Gymnasium, ehem. Einband von Ab 25 [Verbleib unbekannt]Fragment1 großes Blatt (in 4 Teilen) + 1 kleines Blatt (in zwei Teilen)

Inhalt 

Meister Eckhart: Spruchsammlung

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße[287 x 210] mm
Schriftraum[257] x <205> mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl[52]
BesonderheitenBlattzählung in römischen Zahlen auf der Vorderseite oben: CXLVIII
EntstehungszeitAnfang 15. Jh. (Ochs S. 380)
Schreibsprachemd. (Ochs S. 382)

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Ernst Ochs, Vom Scherbenberg Eckhartischer Mystik, in: Zeitschrift für deutsche Philologie 70 (1948/49), S. 379-393 (mit Abdruck).
  • Winfried Hagenmaier, Die deutschen mittelalterlichen Handschriften der Universitätsbibliothek und die mittelalterlichen Handschriften anderer öffentlicher Sammlungen (Kataloge der Universitätsbibliothek Freiburg im Breisgau 1,4), Wiesbaden 1988, S. XLIV. [online]
  • Eckhart Triebel, Meister Eckhart. Verzeichnis der Textzeugen. [online]
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Balázs J. Nemes
August 2016