Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 26091

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Marburg, Staatsarchiv, Hr 13,18Fragment1 Längsstreifen

Inhalt 

Pseudo-Anselm von Canterbury: 'Interrogatio Sancti Anselmi de Passione Domini', dt.

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße[145 x 55-60] mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl[18]
Entstehungszeit15. Jh.

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung im Internet [= recto, verso]
Literatur
  • Deutschsprachige Fragmente im Staatsarchiv Marburg (Stand 2003). [online]
Archivbeschreibung---
Ergänzender HinweisIdentifizierung durch Gisela Kormrumpf (München); laut ihrer Auskunft vom 11.4.2003 handelt es sich um den "Anfang der Übersetzung einer Version der 'Interrogatio Sancti Anselmi de Passione Domini' mit dem Incipit: Omnis arbor bona ... Vgl. dazu 2VL 1 (1978) Sp. 378f. (und 373-375) sowie 2VL 11,1 (2000) Sp. 118f.; speziell zu dieser Version vgl. R. Bergmann, Katalog der deutschsprachigen geistlichen Spiele und Marienklagen des Mittelalters (Veröffentlichungen der Kommission für deutsche Literatur des Mittelalters der Bayerischen Akademie der Wissenschaften), München 1986, M 19, M 30, M 86, M 91."
Juni 2019