Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

de | en

Handschriftenbeschreibung 26178

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Hermannstadt / Sibiu, Brukenthal-Nationalmuseum, Ms. 683Codex291 Blätter

Inhalt 

Lat. geistl. Sammelhandschrift, darin dt.:
Bl. 1v-4r = Vokabular, lat./dt. (Brito Maior cum conpositis verborum)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße290 x 220 mm
BesonderheitenSchreibernennung (Bl. 34v): Iordanus frater
Besitzerintrag (hinterer Einband): ecclesie beate Virginis Marie Cibiniensis 1495
Entstehungszeit1432-1433 (Bl. 34v, 43v, 55v, 77v, 135v)

Forschungsliteratur 

Literatur
(Hinweis)
  • Adrian Papahagi, Adinel-Ciprian Dincă, în colaborare cu Andreea Mârza, Manuscrisele medievale occidentale din România: Census, Iaşi 2018, S. 167 (Nr. 487).
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Balázs J. Nemes
trk, Dezember 2019