Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 26239

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Privatbesitz, Auktionshaus Venator & Hanstein, Köln, Nr. 2020/160,58 [Verbleib unbekannt]Codexnoch 129 Blätter

Inhalt 

Ndl. Stundenbuch / Geert Groote: 'Getijdenboek'

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgrößeca. 100 x 74 mm
Schriftraumca. 52 x 34 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl14
Besonderheitenehemaliger Miniaturenschmuck auf Einzelblättern nicht mehr vorhanden
Entstehungszeit1. Hälfte 15. Jh. (Venator & Hanstein [1995] S. 261)
Schreibsprachendl. (Venator & Hanstein [1995] S. 261)

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Venator & Hanstein 157 (2020) S. 77 [= Einzelseite in Farbe]
  • Venator & Hanstein 160 (2020) S. 69 [= Einzelseite in Farbe]
Literatur
  • Venator & Hanstein. Auktion 71 (25. und 26. September 1995): Bücher, Manuskripte, Autographen, Druckgraphik, Handzeichnungen, Köln 1995, S. 261f. (Nr. 2033).
  • Venator & Hanstein. Auktion 157 (20. März 2020): Bücher, Graphik, Autographen, Ausgewählte Objekte, Köln 2020, S. 77 (Nr. 63).
  • Venator & Hanstein. Auktion 160 (25. September 2020): Bücher, Graphik, Autographen, Ausgewählte Objekte, Köln 2020, S. 69 (Nr. 58).
Archivbeschreibung---
September 2020