Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 2635

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Privatbesitz, Friedrich Gündel, Frankfurt a. M. [verschollen]Fragment1 Doppelblatt (!), aus 7 Streifen zusammengesetzt

Inhalt 

'Marien Himmelfahrt' / 'Mittelrheinische Marien Himmelfahrt'

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße200 x 150 mm
Schriftraumunbekannt
Spaltenzahl2
Zeilenzahl28-30
VersgestaltungVerse abgesetzt
Entstehungszeit14. Jh. (Gündel S. 233)
Schreibsprachemittelrhein. (Gündel S. 242f.)

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Friedrich Gündel, Bruchstück eines mittelrheinischen Marienlebens, in: ZfdA 68 (1931), S. 233-243 (mit Abdruck). [online]
  • Peter Kern, 'Marien Himmelfahrt', in: 2VL 5 (1985), Sp. 1270-1276 + 2VL 11 (2004), Sp. 968f., hier Bd. 5, Sp. 1274 (Nr. 1).
Archivbeschreibung---
Juni 2016