Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 26358

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Breslau / Wrocław, Universitätsbibl., Akc 1948/781CodexI + 297 Blätter

Inhalt 

Hagiographische Sammelhandschrift, darin dt.:
Bl. 26rb-32rb (früher Bl. XVIIrb-XXIIIrb) = Franziskus (Prosalegende) aus 'Der Heiligen Leben'
Bl. 45ra-b (früher Bl. XXXVIra-b): Bonaventura: Gebet
Bl. 55va-61rb (früher Bl. XLVIva-LIIrb) = 'Klara von Assisi' (Prosalegende) aus 'Der Heiligen Leben'
Bl. 62ra-63ra (früher Bl. LIIIra-LIVra) = 'Agnes von Böhmen' (Prosalegende) aus 'Der Heiligen Leben'
Bl. 115va-b (früher Bl. CIIIva-b) = 'Antonius von Padua' (Prosalegende) aus 'Der Heiligen Leben'

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße300 x 205 mm
Entstehungszeit1481 (vgl. Bl. 180va [früher Bl. CLXIXv]) und 1483 (vgl. Bl. 257va [früher Bl. CCXLVIva])

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex
Literatur
(Hinweis)
  • Wilhelm Gemoll, Die Handschriften der Petro-Paulinischen Kirchenbibliothek zu Liegnitz, Liegnitz 1900, S. 12-14 (Nr. 11) (Die Seitenzählung bezieht sich auf die alte Foliierung in römischen Ziffern in roter Tinte). [online]
cg, März 2021