Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 2751

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Berlin, Staatsbibl., Nachlaß Grimm 734,1Fragment4 Blätter

Inhalt 

'Margareta von Antiochien' (Verslegende I)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgrößeca. 200 x 120 mm
Schriftraum165 x 95 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl29
VersgestaltungVerse abgesetzt
Entstehungszeit14. Jh. (Becker S. 338)
Schreibsprachemd.

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Werner Williams-Krapp, Neue Textzeugen des 'Barlaam' Rudolfs von Ems und des 'Väterbuchs', in: ZfdA 108 (1979), S. 219-234, hier S. 220.
  • Peter Jörg Becker, Die deutschen Handschriften der Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz Berlin bis zum Jahre 1400. Ein Überblick, in: Deutsche Handschriften 1100-1400. Oxforder Kolloquium 1985, hg. von Volker Honemann und Nigel F. Palmer, Tübingen 1988, S. 330-341, hier S. 338.
Archivbeschreibung---
Juli 2005