Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 2850

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Düsseldorf, Universitäts- und Landesbibl., Ms. fragm. K 20: Z 15/8Fragment1 Blatt

Inhalt 

'Marienmirakelsammlung'

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
BlattgrößeQuart
Schriftraum?
Spaltenzahl2
Zeilenzahl44
VersgestaltungVerse abgesetzt
EntstehungszeitAnfang 14. Jh. (Bartsch/Birlinger S. 436)
Schreibsprachemd. (Bartsch/Birlinger S. 436)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung im Internet [= vollständig]
Literatur
  • Karl Bartsch und Anton Birlinger, Mitteldeutsche Marienlegenden, in: Germania 17 (1872), S. 436-438 (mit Abdruck). [online]
Archivbeschreibung---
August 2012