Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

de | en

Handschriftenbeschreibung 3798

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Fiecht-St. Georgenberg (Tirol), Stiftsbibl., Ms. 201Codex41 Blätter

Inhalt 

'Oberbayerisches Landrecht Kaiser Ludwigs des Bayern' (x)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße425 x 300 mm
Entstehungszeit14. Jh.

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Eines Fürsten Traum S. 516 (Abb. des Einbands)
  • Volkert S. 513 (Abb. 3) [= Bl. 22 (Ausschnitt)]
Literatur
(Hinweis)
  • Thomas Naupp, Zur Geschichte der Bibliothek der Abtei St. Georgenberg-Fiecht, in: 850 Jahre Benediktinerabtei St. Georgenberg Fiecht 1138-1988 (Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktiner-Ordens und seiner Zweige, 31. Ergänzungsband), St. Ottilien 1988, S. 337-390, hier S. 350.
  • Eines Fürsten Traum. Meinhard II. - Das Werden Tirols, Tiroler Landesausstellung 1995, 2. Auflage, Innsbruck 1995, S. 516 (Nr. 21.33).
  • Hans Schlosser und Ingo Schwab, Oberbayerisches Landrecht Kaiser Ludwigs des Bayern von 1346. Edition, Übersetzung und juristischer Kommentar, Köln/Weimar/Wien 2000, S. 3, 7 (Nr. 3).
  • Ingo Schwab, Das Landrecht von 1346 für Oberbayern und seine Gerichte Kitzbühel, Kufstein und Rattenberg. Kritische Edition der Georgenberger Handschrift Ms. 201 (Fontes Rerum Austriacum. Dritte Abteilung: Fontes Iuris 17), Wien/Köln/Weimar 2002.
  • Ingo Schwab, 'Oberbayerisches Landrecht Kaiser Ludwigs des Bayern', in: 2VL 11 (2004), Sp. 1070-1073, hier Sp. 1071.
  • Wilhelm Volkert (Hg.), Das Rechtsbuch Kaiser Ludwigs des Bayern von 1346, hg. von W. V. unter Verwendung der Vorarbeiten von Walter Jaroschka (†) und Heinz Lieberich (†) (Bayerische Rechtsquellen 4), München 2010, S. 24-27, 513 (Abb. 3).
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Klaus Graf, Sine Nomine
trk, Februar 2022