Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 3932

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
München, Staatsbibl., Cgm 8950Codexnoch 137 Blätter

Inhalt 

'Meißner Rechtsbuch' [Bl. 1ra-132rb]
'Constitutiones domini Alberti', dt. [Bl. 133ra-136va]

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße288-290 x 195 mm
Schriftraum208-212 x 135-139 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl30-33
BesonderheitenSchreibernennung auf Bl. 136va: Expilcit per manus Nicolaus Grymmer de Mögelin; Beutelbuch-Einband
Entstehungszeit4. Viertel 14. Jh. (Schneider S. 72)
Schreibsprachemd. (Schneider S. 72)

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Schneider Abb. 232-233 [= Bl. 1r und Ausschnitt aus Bl. 136va]
  • Smith/Bloxam S. 14, 16, 20, 22,23 (Besitzeintrag und Textanfang; Vorderdeckel; Einbanddetails)
Literatur
(in Auswahl)
  • Hugo Böhlau (Hg.), Nove constitvtiones domini Adalberti d. i. der Landfriede v. I. 1235 mit der Glosse des Nicolaus Wurm, Weimar 1858, S. II (Nr. 7). [online]
  • Gustav Homeyer, Die deutschen Rechtsbücher des Mittelalters und ihre Handschriften. Neu bearbeitet von Conrad Borchling, Karl August Eckhardt und Julius von Gierke, Zweite Abteilung: Verzeichnis der Handschriften, bearbeitet von Conrad Borchling und Julius von Gierke, Weimar 1931, S. 131f. (Nr. 571).
  • Gerhard Eis, Das Reimnachwort im Meißner Rechtsbuch, in: Deutschrechtliches Archiv 1 (1940), S. 67-86, hier S. 71 (Sigle H).
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990, S. 703 (Nr. 1104a).
  • Karin Schneider, Die datierten Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München, Teil 1: Die deutschen Handschriften bis 1450 (Datierte Handschriften in Bibliotheken der Bundesrepublik Deutschland IV,1), Stuttgart 1994, S. 72 und Abb. 232-233.
  • Ursula Bruckner, Beutelbuch-Originale, in: Studien zum Buch- und Bibliothekswesen 9 (1995), S. 5-23, hier S. 15 (Nr. 5).
  • Margit J. Smith und Jim Bloxam, Das Meißner Rechtsbuch der Bayerischen Staatsbibliothek in München: Ein Teil des Projekts zum mittelalterlichen Beutelbuch, in: Einbandforschung 20 (2007), S. 12-24.
  • Vladimír Spáčil, Libuše Spáčilová, Míšeňská Právní Kniha. Historický kontext, jazykový rozbor, edice / Das Meißner Rechtsbuch. Historischer Kontext, linguistische Analyse, Edition, Olomouc 2010, S. 156.
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Ergänzungen zu "Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters und ihre Handschriften", in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte. Germ. Abt. 128 (2011), S. 440-454, hier S. 450 (Nr. 1104a).
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Ulrich-Dieter Oppitz
März 2021