Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 4057

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Prag, Nationalbibl., Teplá MS. b 9Codex224 Seiten

Inhalt 

p. 182-186 = 'Altbairisches Gebet' ('St. Emmeramer Gebet') (A)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
BlattgrößeOktav
Spaltenzahl1
Zeilenzahlp. 182: 13, p. 183-186: 14
Schreibortvielleicht St. Emmeram, zumindest aus Regensburger Umkreis (Masser, Sp. 275)
Datierung der Hs. zwischen 828 und 876, das Gebet wohl nicht nach der Jahrhundertmitte (Bischoff, S. 123f.)
Überlieferungstyp Lateinisch-deutsche Handschrift

Die Hs. besteht aus einem Pönitentiale und einer Sammlung von Gebeten, Segens- und Beschwörungsformeln inkl. des 'Altbairischen Gebets'.

Schrifttyp karolingische Minuskel

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Digitalisat des Codex
  • Foerster, Tafel XII
  • Urbánková, Abb. 123 [= p. 182]
Literatur
  • Karl Müllenhoff und Wilhelm Scherer (Hg.), Denkmäler deutscher Poesie und Prosa aus dem VIII.-XII. Jahrhundert, Bd. 1: Texte, Bd. 2: Anmerkungen, 3. Ausgabe von Elias von Steinmeyer, Berlin 1892 (Nachdruck Berlin/Zürich 1964), Nr. 78B, Bd. 1, S. 248f., Bd. 2, S. 397-402. [Bd. 1 online] [Bd. 2 online]
  • Elias von Steinmeyer (Hg.), Die kleineren althochdeutschen Sprachdenkmäler, Berlin 1916 (Nachdruck Dublin/Zürich 1971), Nr. 42, S. 310-314. [online]
  • Hans Foerster, Mittelalterliche Buch- und Urkundenschriften, Bern 1946, Tafel XII.
  • Emma Urbánková, Rukopisy a vzácné tisky Pražské Universitní Knihovny, Prag 1957, S. 65, 85 und Abb. 123 (s/w von S. 182).
  • Bernhard Bischoff, Paläographische Fragen deutscher Denkmäler der Karolingerzeit, in: Frühmittelalterliche Studien 5 (1971), S. 101-134 [wieder in: ders., Mittelalterliche Studien. Ausgewählte Aufsätze zur Schriftkunde und Literaturgeschichte, Bd. III, Stuttgart 1981, S. 73-111], S. 123f.
  • Achim Masser, 'Altbairisches Gebet', in: 2VL 1 (1978), Sp. 275f. + 2VL 11 (2004), Sp. 80 und S. XIII.
  • František Hoffmann, Soupis Rukopisů Knihovny Kláštera Premonstrátů Teplá, Díl I / Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monasterii Teplensis Ordinis Praemonstratensis, Vol. I, Prag 1999, S. 336-342 (Nr. 430).
  • Rolf Bergmann (Hg.), Althochdeutsche und altsächsische Literatur, Berlin/Boston 2013, hier S. 38-46 ('Beichten, Althochdeutsche und Altsächsische', Ernst Hellgardt).
ArchivbeschreibungWalther Dolch (o.J. [1909]) 13 Bll. + Gerhard Eis (1935) 4 Bll.
Elke Krotz (Wien), März 2016