Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 4088

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Trier, Stadtbibl., Mappe IV, Fragm. 1-2Fragment9 Einzelblätter, 2 Doppelblätter und Teil eines Doppelblattes

Inhalt 

'Apokalypse' (nd.) (Tf) [Bl. 1r-8v]
Traktat über das jüngste Gericht (unvollständig) [Bl. 9r-10v]
'Von der Auferstehung' (unvollständig) [Bl. 11r]
'Vom himmlischen Jerusalem' [Bl. 11r-12r]
'Vom Baum des Lebens' [Bl. 12r-12v]
'Vom Jüngsten Gericht' (unvollständig) [Bl. 12v]
Honorius Augustodunensis: 'Speculum ecclesiae', dt. (Vaterunserauslegung) (unvollständig) [Bl. 13r-13v]
'Fünfzehn Vorzeichen des Jüngsten Gerichts' [Bl. 13v-14r]

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße195 x 145 mm
Schriftraum150-160 x 100-110 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl20
VersgestaltungVerse nicht abgesetzt
EntstehungszeitEnde 14. Jh. (Bushey S. 284)
Schreibsprachewestfäl. (Bushey S. 284)
SchreibortKloster Böddeken in Westfalen (?) (vgl. Plate S. 189)

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Plate S. 204 [= Bl. 8r], S. 205 [= Bl. 8v]
  • Ruge S. 11 (Abb. 1) [= Bl. 8v]
Literatur
  • Conrad Borchling, Über mittelniederdeutsche Handschriften des nordwestlichen Deutschlands, in: Jahrbuch des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung / Niederdeutsches Jahrbuch 23 (1897), S. 103-124, hier S. 113. [online]
  • Hjalmar Psilander (Hg.), Die niederdeutsche Apokalypse (Upsala universitets årsskrift), Uppsala 1901, S. VI. [online]
  • Hjalmar Psilander (Hg.), Hochdeutsche und niederdeutsche Fragmente. Apokalypse, Antichrist, Leben der Apostel (Uppsala Universitets Årsskrift), Uppsala 1905, S. 138-156 (Teilabdruck von [a]).
  • Adolf Becker, Die deutschen Handschriften der Stadtbibliothek zu Trier (Beschreibendes Verzeichnis der Handschriften der Stadtbibliothek zu Trier 7), Trier 1911, S. 114. [online]
  • Conrad Borchling, Mittelniederdeutsche Handschriften in den Rheinlanden und in einigen anderen Sammlungen. Vierter Reisebericht, Nachrichten von der Königl. Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen, Philol.-hist. Klasse 1913 (Beiheft), Berlin 1914, S. 175-177. [online]
  • Erik Rooth, Der Anteil der Schweden an der Erforschung der niederdeutschen Sprache und Literatur, in: Jahrbuch des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung / Niederdeutsches Jahrbuch 67/68 (1941/1942), S. 1-21, hier S. 13.
  • Gustav Korlén, Die mittelniederdeutschen Texte des 13. Jahrhunderts. Beiträge zur Quellenkunde und Grammatik des Frühmittelniederdeutschen (Lunder Germanistische Forschungen 19), Lund/Kopenhagen 1945, S. 58-62.
  • Ralf Plate, Neues zur Überlieferung und Textkritik der 'Niederdeutschen Apokalypse', in: Deutsche Bibelübersetzungen des Mittelalters. Beiträge eines Kolloquiums im Deutschen Bibel-Archiv, unter Mitarbeit von Nikolaus Henkel hg. von Heimo Reinitzer (Vestigia Bibliae 9/10 [1987/1988]), Bern u.a. 1991, S. 181-215 (mit Abdruck von Bl. 8rv und Textproben von Bl. 12r-13v).
  • Betty C. Bushey, Die deutschen und niederländischen Handschriften der Stadtbibliothek Trier bis 1600 (Beschreibendes Verzeichnis der Handschriften der Stadtbibliothek zu Trier. Neue Serie 1), Wiesbaden 1996, S. 284f. [online]
  • Regina D. Schiewer, Die Entdeckung der mittelniederdeutschen Predigt: Überlieferung, Form, Inhalte, in: Oxford German Studies 26 (1997), S. 24-72, hier S. 67f.
  • Christoph Gerhardt und Nigel F. Palmer, Die 'Fünfzehn Zeichen vor dem Jüngsten Gericht' in deutscher und niederländischer Überlieferung, Katalog (Stand 18. Juni 2000), Nr. K39a. [online]
  • Christoph Gerhardt und Nigel F. Palmer (Hg.), Das Münchner Gedicht von den fünfzehn Zeichen vor dem Jüngsten Gericht. Nach der Handschrift der Bayerischen Staatsbibliothek Cgm 717. Edition und Kommentar (Texte des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit 41), Berlin 2002, S. 162.
  • Nikolaus Ruge, Volkssprachige Fragmente der Stadtbibliothek Trier (12.-16. Jahrhundert) (Kostbarkeiten der Stadt Trier 8), Trier 2017, S. 10f.
ArchivbeschreibungAdolf Becker (1911) 11 Bll. (Sammelbeschreibung)
Ergänzender HinweisDer 1986 von Plate gefundene Teil eines Doppelblattes (vgl. Plate S. 183, 186-189), das die Signatur 'Trier, Stadtbibl., Inc. 1541, losgelöster vorderer Spiegel' trug, ist mittlerweile als Bl. 8 in Trier, Stadtbibl., Mappe IV, Fragm. 1-2 eingefügt (vgl. Bushey S. 284).
Nathanael Busch / Manuel Bauer, Juli 2018