Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 4113

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Olmütz / Olomouc, Wissenschaftl. Bibl., Cod. M II 24 (früher 1 III 1 = I c 1)Codex343 Blätter

Inhalt 

Bl. 1ra-264va = Humbert von Romans: Auslegung der 'Augustinerregel', dt. [Nürnberger Übersetzung] (Oz1)
Bl. 265 = leer
Bl. 266ra-295ra = Thomas Peuntner: 'Büchlein von der Liebhabung Gottes' (Teilbearbeitung) (O1)
Bl. 295ra-329rb = Humbert von Romans: 'De tribus votis', dt.
Bl. 329rb-343rb = 'Vitaspatrum', dt. / 'Olmützer Verba seniorum'
Bl. 343v = leer

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße305 x 215 mm
Schriftraum165 x 125 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl31-33
BesonderheitenSchreibernennung auf Bl. 329rb: Heinrich Sigel. Mittelalterliche Besitzeinträge für das Dominikanerinnenkloster Marienzell in Brünn (vgl. Bl. 1r, 329r, 343r)
Entstehungszeit2. Hälfte 15. Jh. (Bohácek/Cáda S. 373); Ende 15. Jh. (Schütz-Buckl S. 61)
Schreibsprachemittelbair. (vgl. Schütz-Buckl S. 65-67)

Forschungsliteratur 

AbbildungenSchütz-Buckl S. 122f. [= Bl. 1r, 329r]
Literatur
  • Julius Feifalik, Beiträge zur deutschen Handschriftenkunde aus mährischen Bibliotheken und Archiven, in: Notizenblatt der historisch-statistischen Section der k.k. mährisch-schlesischen Gesellschaft zur Beförderung des Ackerbaues, der Natur- und Landeskunde, Brünn 1857, S. 53-56, 61-64, hier S. 53 (Nr. III).
  • Moriz Grolig, Die deutschen Handschriften der Studienbibliothek in Olmütz, in: Zeitschrift des deutschen Vereines für die Geschichte Mährens und Schlesiens 31 (1929), S. 85-113, hier S. 99f. (Nr. 59).
  • Bernhard Schnell, Thomas Peuntner, 'Büchlein von der Liebhabung Gottes'. Edition und Untersuchungen (MTU 81), München 1984, S. 55, 149.
  • Christiane Schütz-Buckl, Die 'Olmützer Verba seniorum'. Untersuchung und Edition, in: Studie o rukopisech 28 (1991), S. 57-123 (mit Ausgabe der 'Olmützer Verba seniorum').
  • Miroslav Boháček und František Čáda, Beschreibung der mittelalterlichen Handschriften der Wissenschaftlichen Staatsbibliothek von Olmütz, bearbeitet von Franz und Maria Schäfer (Bausteine zur slavischen Philologie und Kulturgeschichte, Reihe C: Bibliographien, N.F. 1 [3]), Köln/Weimar/Wien 1994, S. 373-375 (Nr. 192).
  • Ulla Williams / Werner J. Hoffmann, 'Vitaspatrum', in: 2VL 10 (1999), Sp. 449-466, hier Sp. 457.
  • Igna Marion Kramp (Hg.), Mittelalterliche und frühneuzeitliche deutsche Übersetzungen des pseudo-hugonischen Kommentars zur Augustinusregel (Corpus Victorinum. Textus historici 2), Münster 2008, S. 29.
  • Igna Marion Kramp, Renovamini spiritu / Ernüwent den geist üwers gemütes. Deutsche Übersetzungen als Modernisierung im späten Mittelalter (Corpus Victorinum. Instrumenta 2), Münster 2009, S. 80-82, 110.
Archivbeschreibung---
Oktober 2009