Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 4289

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Augsburg, Staats- und Stadtbibl., 2° Cod. 50Codex344 Blätter

Inhalt 

'Historienbibel' (Gruppe IIa) (Vollmer Nr. 34)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße395 x 290 mm
Entstehungszeit1422
Schreibspracheelsäss. (Spilling S. 77)

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Gier/Janota S. 37 [= Bl. 211r, in Farbe]
  • 450 Jahre Abb. 7 [= Bl. 225r (in Farbe)]
  • Kat. dtspr. ill. Hss. Tafel Va [= Bl. 116v (in Farbe)]
  • Strasbourg 1400, S. 157 [= Bl. 53v, 282r (in Farbe)]
Literatur
  • Hans Vollmer, Ober- und mitteldeutsche Historienbibeln (Materialien zur Bibelgeschichte und religiösen Volkskunde des Mittelalters I,1), Berlin 1912, S. 104f. (Nr. 34). [online]
  • Herrad Spilling, Die Handschriften der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg. 2° Cod 1-100 (Handschriftenkataloge der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg II), Wiesbaden 1978, S. 77f. [online]
  • 450 Jahre Staats- und Stadtbibliothek Augsburg. Kostbare Handschriften und alte Drucke. Ausstellung Augsburg 15. Mai bis 21. Juni 1987, Augsburg 1987, S. 12 (Nr. 6) [Wolf Gehrt] und Abb. 7.
  • Helmut Gier und Johannes Janota (Hg.), Von der Augsburger Bibelhandschrift zu Bertolt Brecht. Zeugnisse der deutschen Literatur aus der Staats- und Stadtbibliothek und der Universitätsbibliothek Augsburg, Katalog, Weißenhorn 1991, S. 36-38 (Nr. I,7) [Wolf Gehrt].
  • Andrea Rapp, Bücher gar húbsch gemolt. Studien zur Werkstatt Diebold Laubers am Beispiel der Prosabearbeitung von Bruder Philipps 'Marienleben' in den Historienbibeln IIa und Ib (Vestigia Bibliae 18), Bern u.a. 1998, S. 44-47.
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss, fortgeführt von Norbert H. Ott zusammen mit Ulrike Bodemann, Bd. 7,1/2 (Historienbibeln, von Ulrike Bodemann), München 2008, S. 54-57 (Nr. 59.4.1) und Taf. Va. [online]
  • Strasbourg 1400. Un foyer d'art dans l'Europe gothique. Catalogue sous la direction de Philippe Lorentz, Strassburg 2008, S. 157 (Nr. 17) [Philippe Lorentz].
ArchivbeschreibungKarl Euling (1909) 2 Bll. (mit falscher Datierung auf "1322")
Mitteilungen von Elke Krotz
Februar 2015