Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 4309

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Augsburg, Staats- und Stadtbibl., 8° Cod. 44Codex225 Blätter

Inhalt 

Bl. 1r-142r = 'Stimulus amoris', dt. (Fassung E1; Auszug) (au5)
Bl. 143r-183v = Unterweisung zur Vollkommenheit

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße150 x 105 mm
Schriftraum90-100 x 60 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl13-16
Entstehungszeit4. Viertel 15. Jh. (Trede/Gehrt S. 118)

Forschungsliteratur 

Literatur
(Hinweis)
  • Falk Eisermann, 'Stimulus amoris'. Inhalt, lateinische Überlieferung, deutsche Übersetzungen, Rezeption (MTU 118), Tübingen 2001, S. 420f.
  • Juliane Trede und Wolf Gehrt, Die Handschriften der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg. 8° Cod 1-232 (Handschriftenkataloge der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg VIII), Wiesbaden 2011, S. 118f.
  • Berliner Repertorium der mittelalterlichen deutschen Übertragungen lateinischer Hymnen und Sequenzen. [online] [zur Beschreibung]
Archivbeschreibungvorhanden
März 2021