Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 5063

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Karlsruhe, Landesbibl., Cod. K 1077Codexnoch 35 Blätter

Inhalt 

Irmhart Öser: 'Epistel des Rabbi Samuel an Rabbi Isaac'

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße205 x 150 mm
Schriftraum125 x 100 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl17-18
Entstehungszeit15. Jh. (Längin S. 95)
Schreibsprachemittelbair. (Marsmann S. 104, Keller S. 25)

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Theodor Längin, Deutsche Handschriften (Die Handschriften der Badischen Landesbibliothek in Karlsruhe. Beilage II,2), Karlsruhe 1894 (Neudruck mit bibliographischen Nachträgen Wiesbaden 1974), S. 95, 180 (Nr. 114). [online]
  • Wilhelm Brambach, Die Karlsruher Handschriften, Bd. 1: Nr. 1-1299 (Die Handschriften der Badischen Landesbibliothek in Karlsruhe IV,1), Karlsruhe 1896 (Neudruck mit bibliographischen Nachträgen Wiesbaden 1970), S. 212, 311. [online]
  • Monika Marsmann, Die Epistel des Rabbi Samuel an Rabbi Isaak. Untersuchung und Edition, Diss. München 1971, S. 103f.
  • Karl Heinz Keller, Textgemeinschaften im Überlieferungsvorgang. Fallstudie aus der Überlieferung der 'Epistel Rabbi Samuels an Rabbi Isaac' in der volkssprachlichen Übertragung Irmhart Ösers (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 527), Göppingen 1992, S. 25.
Archivbeschreibung---
April 2009