Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

de | en

Handschriftenbeschreibung 5249

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Königsberg, Staats- und Universitätsbibl., Hs. 1980 [verschollen]Codex271 Blätter

Inhalt 

Bl. 2a-6a = Unterrichtung in der Kulmer Handfeste
Bl. 8r-14v = 'Kulmer Handfeste' (erneuerte) (1251, dt.)
Bl. 16r-160v = 'Alter Kulm' (Oppitz Nr. 790) [Abschrift des. 16. Jh.s?]
Bl. 161r = Eid des Bürgermeisters
Bl. 162r-176r = 'Alter Kulm' (Register)
Bl. 176v = Eid der Amtleute
Bl. 177r-198v = Königsberger Willkür (1394)
Bl. 200r-201v = Königsberger Willkür (1501)
Bl. 203r-204v = Privileg für die Stadt Kulm
Bl. 206r-207v = Magdeburger Urteile
Bl. 209r-213r = Artikel des Magdeburger Rechts (zu beiden kunden)
Bl. 214r-217r = Rechtsweisung Markgraf Albrechts (1525)
Bl. 218r-228r =  Ewiger Vertrag zwischen dem König von Polen und den Herzögen in Preußen (1525)
Bl. 229r-240r = 'Preußisches Recht', dt. (R) (Oppitz Nr. 790)
Bl. 241r-253v = See- oder Wasserrecht
Bl. 253v-255v = Gerichtspraxis von Königsberg
Bl. 255v = Halsgericht über einen Ehebrecher
Bl. 255v-260r = Gemeine laufende Urteile
Bl. 260v-264r = Rezepte zum Färben und zur Fleckentfernung
Bl. 265v-266r = Fehdebrief Königs Stephan von Polen (unvollständig)
Bl. 266r-269v = Schreiben des Kurfürsten George Wilhlem an Altstadt und Löbenicht Königsberg (Cöln an der Spree 9. Juli 1634)
Bl. 271v = Rezept gegen Husten

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße275 x 195 mm
Entstehungszeit1561 und später (Oppitz S. 593)
Schreibsprachemd. (Oppitz S. 593)

Forschungsliteratur 

Literatur
(Hinweis)
  • Emil Steffenhagen, Catalogus codicum manuscriptorum bibliothecae Regiae et Universitatis Regimontanae, Bd. II, Königsberg 1872 (Nachdruck Hildesheim/New York 1975), S. 47 f. (Nr. CCLXXXIX). [online]
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990, S. 593 (Nr. 790).
ArchivbeschreibungEmil Ettlinger (1912) 17 Bll.
Mitteilungen von Wieland Carls
Ralf G. Päsler, November 2021