Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 5498

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
[a]Nürnberg, Stadtbibl., Cod. Cent. IV, 44Codexnoch 360 Blätter
[b]Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum, Kupferstichkabinett Mn 282a und bFragment

Inhalt 

Otto von Passau: 'Die 24 Alten' (Schmidt Nr. 67)
zu [a]: Bl. 38v-49r = 'Euphrosyne' (Prosalegenden) (6)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament und Papier
Blattgröße295 x 210 mm
Schriftraum200-220 x 140-150 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl24-29
BesonderheitenZeitgenössische Blattzählung in roten römsichen Ziffern (III-LXXXIV)
Entstehungszeitum 1430 (Schneider S. 59)
Schreibsprachenürnberg. (Schneider S. 59)

Forschungsliteratur 

AbbildungenSchneider Abb. 10
Literatur
(Hinweis)
  • Wieland Schmidt, Die vierundzwanzig Alten Ottos von Passau (Palaestra 212), Leipzig 1938 (Nachdruck New York 1967), S. 155-161 (Nr. 67).
  • Karin Schneider, Die deutschen mittelalterlichen Handschriften. Beschreibung des Buchschmucks: Heinz Zirnbauer (Die Handschriften der Stadtbibliothek Nürnberg I), Wiesbaden 1965, S. 59f. und Abb. 10. [online]
  • Werner Besch, Sprachlandschaften und Sprachausgleich im 15. Jahrhundert. Studien zur Erforschung der spätmittelhochdeutschen Schreibdialekte und zur Entstehung der neuhochdeutschen Schriftsprache (Bibliotheca Germanica 11), München 1967, S. 48f. (Nr. 67a).
  • Werner Williams-Krapp, Die deutschen und niederländischen Legendare des Mittelalters. Studien zu ihrer Überlieferungs-, Text- und Wirkungsgeschichte (Texte und Textgeschichte 20), Tübingen 1986, S. 409.
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss, fortgeführt von Norbert H. Ott zusammen mit Ulrike Bodemann und Gisela Fischer-Heetfeld, Bd. 1, München 1991, S. 192-194 (Nr. 4.0.46) und Abb. 91, 92. [online] [zur Beschreibung]
  • Ulla Williams, Die 'Alemannischen Vitaspatrum'. Untersuchungen und Edition (Texte und Textgeschichte 45), Tübingen 1996, S. 34* [richtig: Cod. Cent. VI, 44 (statt IV, 44)].
  • Dokumentierende Rekonstruktion der Bibliothek des Nürnberger Katharinenklosters. [online]
Archivbeschreibung[a] vorhanden
[b] ---
März 2021