Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

de | en

Handschriftenbeschreibung 5611

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Rom (Vatikanstadt), Bibl. Apostolica Vaticana, Cod. Vat. lat. 11006Codex98 Blätter

Inhalt 

Bl. 1r-93v = Mönch von Heilsbronn: 'Buch von den sechs Namen des Fronleichnams' 
Bl. 93v-97v = Gebet(e)
Bl. 97v-98r = Geistlicher Text: Mystischer Traktat

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament und Papier
Blattgröße130 x 100 mm
Schriftraum97 x 70 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl14-18
BesonderheitenBl. 13-80: Papier; Bl. 1-12; 81-98: Pergament
Schreibsprachebair./alem. (Christ 1913 Bl. 2)

Forschungsliteratur 

AbbildungenSW-Abbildung des Codex
Literatur
(Hinweis)
  • Antje Willing (Hg.), Die Bibliothek des Klosters St. Katharina zu Nürnberg. Synoptische Darstellung der Bücherverzeichnisse, 2 Bde., Berlin 2012, S. 21f. (PV 18).
ArchivbeschreibungKarl Christ (1913) 11 Bll. und Karl Christ (1916) 55 Bll. (Sammelbeschreibung 'Deutsche Hss. in Italien', hier Bl. 5).
sw, Juli 2022