Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 5624

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Salzburg, Archiv der Erzdiözese, Cod 10Codex

Inhalt 

Bl. 1r-96v = 'Vocabularius Ex quo' (Sb5)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier

Forschungsliteratur 

Literatur
  • 'Vocabularius Ex quo'. Überlieferungsgeschichtliche Ausgabe. Gemeinsam mit Klaus Grubmüller hg. von Bernhard Schnell, Hans-Jürgen Stahl, Erltraud Auer und Reinhard Pawis, Bd. I: Einleitung (Texte und Textgeschichte 22), Tübingen 1988, S. 90 (Sigle Sb5).
  • Nikolaus Czifra und Rüdiger Lorenz unter Mitarbeit von Beatrix Koll und Susanne Lang, Katalog der mittelalterlichen Handschriften in Salzburg: Stiftsbibliothek Mattsee, Archiv der Erzdiözese Salzburg, Salzburger Landesarchiv, Archiv der Stadt Salzburg, Salzburg Museum. Katalog- und Registerband (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 475; Veröffentlichungen zum Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,11). Wien 2015, S. 268f. (Nr. 81). [Katalogband online] [Registerband online]
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Sine Nomine
September 2015