Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

de | en

Handschriftenbeschreibung 5907

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Stuttgart, Landesbibl., Cod. HB X 10
Weingarten K 83
CodexNoch 345 Blätter

Inhalt 

Bl. 342v = Muskatblut: Lieder
Bl. 342v-343r = 'Liebesbriefe (aus Konstanz?)'

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße210 x 150 mm
Schriftraum160 x 105-110 mm ((Bl. 324-345: wechselnd)
Spaltenzahl1 (Bl. 115rv, 206r-221r: 2)
Zeilenzahl35-53
Entstehungszeit1480/1481 (Buhl S. 68)
SchreibortErfurt (Buhl S. 68)

Forschungsliteratur 

Literatur
(Hinweis)
  • Karl Löffler, Mittelhochdeutsche Stücke aus Weingartner Handschriften, in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 37 (1912), S. 544-552, hier S. 550-552 (Nr. 2). [online]
  • Tilo Brandis, Mittelhochdeutsche, mittelniederdeutsche und mittelniederländische Minnereden. Verzeichnis der Handschriften und Drucke (MTU 25), München 1968, S. 263.
  • Maria Sophia Buhl, Die Handschriften der ehemaligen Hofbibliothek Stuttgart, Bd. 4,1: Codices philologici (HB VIII 1-31), Codices Arabici (HB IX 1-2), Codices philosophici (HB X 1-30) (Die Handschriften der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart II,4,1), Wiesbaden 1972, S. 68-72. [online]
  • Frieder Schanze, Meisterliche Liedkunst zwischen Heinrich von Mügeln und Hans Sachs, Bd. II: Verzeichnisse (MTU 83), München 1984, S. 235.
  • Repertorium der Sangsprüche und Meisterlieder des 12. bis 18. Jahrhunderts, Bd. 4: Katalog der Texte. Älterer Teil G-P, bearbeitet von Frieder Schanze und Burghart Wachinger, Tübingen 1988, S. 378, 411.
  • Repertorium der Sangsprüche und Meisterlieder des 12. bis 18. Jahrhunderts, hg. von Horst Brunner und Burghart Wachinger unter Mitarbeit von Eva Klesatschke u.a., Bd. 1: Einleitung, Überlieferung [darin S. 59-318: Handschriftenverzeichnis, bearbeitet von Eva Klesatschke und Frieder Schanze], Tübingen 1994, S. 257.
  • Jacob Klingner und Ludger Lieb, Handbuch Minnereden. Mit Beiträgen von Iulia-Emilia Dorobanţu, Stefan Matter, Martin Muschick, Melitta Rheinheimer und Clara Strijbosch, 2 Bde., Berlin/Boston 2013, Bd. 2, S. 125 (St2).
  • Jens Haustein und Eva Willms (Hg.), Die Lieder Muskatbluts (Bibliothek des Literarischen Vereins in Stuttgart N. F. 2 [356]), Stuttgart 2021, S. 16.
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Sine Nomine
sw, Juni 2022