Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 5949

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Stuttgart, Landesbibl., Cod. theol. et phil. 2° 281CodexI + 228 + I Blätter (aus zwei Teilen [1-40, 41-228] zusammengebunden)

Inhalt 

Bl. 1ra-39vb = 'Margareta von Ungarn' / Übersetzung I
Bl. 40r-41v = leer
Bl. 42ra-220va = Heinrich Seuse: 'Exemplar' ('Vita', 'Büchlein der Wahrheit', 'Briefbüchlein') (S1)
Bl. 220va-228ra = 'Die Bruderschaft von der ewigen Weisheit'
Bl. 228rb = Schreibernotiz

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgrößeca. 310 x 210 mm
Schriftraumca. 230 x 140 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl32
BesonderheitenSchreibernennung auf Bl. 39vb: per me dominum Johannem Hussz
Entstehungszeit1476 (vgl. Bl. 39vb), 1475 (vgl. Bl. 228rb)
Schreibsprachealem.-schwäb. (Bihlmeyer S. 8*); ostalem. (Kuhlmann S. 68, Fechter S. 101)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Antiquariat Fidelis Butsch, Catalog XVII der Birett'schen Antiquariats-Buchhandlung F. Butsch in Augsburg, November 1840, S. 55 ["Seusse. Hie sind geschriben ..."]. [online]
  • Karl Bihlmeyer (Hg.), Heinrich Seuse, Deutsche Schriften, Stuttgart 1907 (Nachdruck Frankfurt a.M. 1961), S. 8*f. [online]
  • Georg Hofmann, Seuses Werke in deutschsprachigen Handschriften des späten Mittelalters, in: Fuldaer Geschichtsblätter 45 (1969), S. 113-206, hier S. 137 (Nr. 29), 166 (Nr. 324), 167 (Nr. 334).
  • Werner Williams-Krapp, 'Margareta von Ungarn', in: 2VL 5 (1985), Sp. 1248-1250 + 2VL 11 (2004), Sp. 967, hier Bd. 5, Sp. 1248.
  • Daniela Kuhlmann, Heinrich Seuses 'Buch der Wahrheit'. Studien zur Textgeschichte, Diss. (masch.) Würzburg 1987, S. 68-70 Sigle S3).
  • Rüdiger Blumrich, Die Überlieferung der deutschen Schriften Seuses. Ein Forschungsbericht, in: Heinrich Seuses Philosophia spiritualis. Quellen, Konzept, Formen und Rezeption. Tagung Eichstätt 2.-4. Oktober 1991, hg. von Rüdiger Blumrich und Philipp Kaiser (Wissensliteratur im Mittelalter 17), Wiesbaden 1994, S. 189-201, hier S. 191.
  • Werner Fechter, Deutsche Handschriften des 15. und 16. Jahrhunderts aus der Bibliothek des ehemaligen Augustinerchorfrauenstifts Inzigkofen (Arbeiten zur Landeskunde Hohenzollerns 15), Sigmaringen 1997, S. 101-103 (Nr. 28).
ArchivbeschreibungKarl Löffler (1919) 6 + 1 Bll.
Mitteilungen von Regina Cermann
April 2015