Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 6927

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Brüssel, Königl. Bibl., ms. 19546CodexIII + 109 + I Blätter

Inhalt 

Bl. 1ra-1vb = u.a. Freidank
Bl. 1vb-105rb = Jacob van Maerlant: 'Der naturen bloeme'

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße237 x 155 mm
Schriftraum185 x 105 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl40
Entstehungszeitca. 1325 (Deschamps/Mulder S. 33); Anfang 14. Jh. (nach 1314) (Gaspar/Lyna S. 282)
Schreibsprachemndl.

Forschungsliteratur 

AbbildungenGaspar/Lyna Tafel LIXb [= Bl. 2r]
Literatur
(Hinweis)
  • Eelco Verwijs (Hg.), Jacob van Maerlant's Naturen bloeme (Bibliotheek van middelnederlandsche letterkunde), Groningen 1878 (Nachdruck Arnhem 1980), S. LVIIf. (Nr. 4). [online]
  • Camille Gaspar et Frédéric Lyna, Les principaux manuscrits à peintures de la Bibliothèque Royale de Belgique, Bd. 1, Paris 1937 (Nachdruck Brüssel 1984), S. 282-284 (Nr. 113) und Tafel LIXb. [online]
  • Jan Deschamps, Herman Mulder, Inventaris van de Middelnederlandse handschriften van de Koninklijke Bibliotheek van België (voorlopige uitgave), Eerste aflevering, Brüssel 1998, S. 33-35. [online]
  • Marburger Repertorium der Freidank-Überlieferung [online]
Archivbeschreibung---
Barbara Stiewe / cb, April 2021