Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 7421

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Breslau / Wrocław, Universitätsbibl., Cod. IV F 81Codex264 Blätter

Inhalt 

Bl. 1r-65v = 'Vocabularius Ex quo' (Br1)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Entstehungszeit1424 (vgl. Bl. 65vb)
Schreibspracheöstl. Elbostfäl. / südwestfäl. Brandenbg., mit starkem md. Einfluß (Vocabularius Ex quo S. 58)

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Heinrich Hoffmann von Fallersleben, Niederdeutsches Glossarium, in: Horae Belgicae 7 (1845), S. 21-38, hier S. 22 ("Voc. 1424"). [online]
  • Johann Gottfried Ludwig Kosegarten, Wörterbuch der Niederdeutschen Sprache älterer und neuerer Zeit, Greifswald 1856-1860, Bd. 1, Lfg. 1-3 [mehr nicht erschienen], S. VII (Nr. 3). [online]
  • Göber-Katalog: Katalog rękopisów dawnej Biblioteki Uniwersyteckiej we Wrocławiu [Katalog der Handschriften der ehemaligen Universitaetsbibliothek Breslau], 26 Bde. (handschriftl. und masch.), Breslau ca. 1920-1940, Bd. 9, Bl. 275-285. [online]
  • Robrecht Lievens, Middelnederlandse handschriften in Oost-Europa (Leonard Willemsfonds I), Gent 1963, S. 210 (Nr. 153).
  • Klaus Grubmüller, Vocabularius Ex quo. Untersuchungen zu lateinisch-deutschen Vokabularen des Spätmittelalters (MTU 17), München 1967, S. 79, 210.
  • 'Vocabularius Ex quo'. Überlieferungsgeschichtliche Ausgabe. Gemeinsam mit Klaus Grubmüller hg. von Bernhard Schnell, Hans-Jürgen Stahl, Erltraud Auer und Reinhard Pawis, Bd. I: Einleitung (Texte und Textgeschichte 22), Tübingen 1988, S. 58 (Sigle Br1).
  • Bettina Wagner, Die 'Epistola presbiteri Johannis' lateinisch und deutsch. Überlieferung, Textgeschichte, Rezeption und Übertragungen im Mittelalter. Mit bisher unedierten Texten (MTU 115), Tübingen 2000, S. 33 (Bre2) u.ö. (Register).
ArchivbeschreibungJoseph Klapper (1906)
Mitteilungen von Gisela Kornrumpf
Jürgen Wolf, Januar 2012