Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 8229

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Moskau, Bibl. der Lomonossow-Universität, Dokumentensammlung Gustav Schmidt, Fonds 40/1, Nr. 42Fragment4 Blätter

Inhalt 

'Macer', dt. (Vulgat-Fassung) (Hs1)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße200 x 150 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl32-34
Entstehungszeit14. Jh. (Schmidt [ZfdPh 1881] S. 155)

Forschungsliteratur 

AbbildungenSquires (2010) S. 571
Literatur
  • Gustav Schmidt, Die Handschriften der Gymnasial-Bibliothek II, in: Königl. Dom-Gymnasium in Halberstadt. Oster-Programm 1881, Halberstadt 1881, S. 1-32, hier S. 30. [online]
  • Gustav Schmidt, Halberstädter Bruchstücke, in: Zeitschrift für deutsche Philologie 12 (1881), S. 129-182, hier S. 155-182 (Nr. V.; mit Abdruck). [online]
  • William C. Crossgrove, 'Macer', in: 2VL 5 (1985), Sp. 1109-1116, hier Sp. 1110.
  • Bernhard Schnell in Zusammenarbeit mit William Crossgrove (Hg.), Der deutsche 'Macer'. Vulgatfassung. Mit einem Abdruck des lateinischen Macer Floridus 'De viribus herbarum' (Texte und Textgeschichte 50), Tübingen 2003, S. 132.
  • Ekaterina Skvairs und Natalija Ganina, 'Kollekcija dokumentov Gustava Šmidta' v sobranii Moskovskogo universiteta. Opisanie fonda (in kyrillischer Schrift) [Die 'Dokumentensammlung Gustav Schmidt' der Moskauer Universitätsbibliothek. Beschreibung des Fonds], in: Rukopisi, redkie izdanija, archivy. Iz fonda Otdela redkich knig i rukopisej Naučnoj biblioteki Moskovskogo Gosudarstvennogo Universiteta im. M. V. Lomonosova [Handschriften, seltene Ausgaben, Archive. Aus dem Bestand der Abteilung für seltene Bücher und Handschriften der wissenschaftlichen Bibliothek der Moskauer Lomonosov-Staatsuniversität], Moskau 2004, S. 7-50, hier S. 33.
  • Ekaterina Skvairs und Natalija Ganina, Nemeckie srednevekovye rukopisi i staropečatnye fragmenty v "kollekcii dokumentov Gustava Šmidta" iz sobranija Naučnoj biblioteki Moskovskogo universiteta. Katalog. Materialy i issledovanija (in kyrillischer Schrift) [Deutsche mittelalterliche Handschriften- und Druckfragmente in der "Dokumentensammlung Gustav Schmidt" der Lomonossov-Universität Moskau. Katalog (S. 25-128 mit Abb.). Beiträge und Studien (S. 129-448)], Moskau 2008, S. 71-73.
  • Catherine Squires, Konstantes und Variables im Aufbau von deutschen heilkundlichen mittelalterlichen Texten und angrenzenden Textsorten, in: Historische Textgrammatik und Historische Syntax des Deutschen.Traditionen, Innovationen, Perspektiven, hg. von Arne Ziegler unter Mitarbeit von Christian Braun, Bd. 1: Diachronie, Althochdeutsch, Mittelhochdeutsch, Berlin/New York 2010, S. 561-588, hier S. 566 (Nr. 4), 568-573.
  • Catherine Squires, Handschriften in deutscher Sprache bis 1500 aus Moskauer Sammlungen, in: Manuscripta germanica. Deutschsprachige Handschriften des Mittelalters in Bibliotheken und Archiven Osteuropas, hg. von Astrid Breith u.a. (ZfdA. Beiheft 15), Stuttgart 2012, S. 73-92, hier S. 83.
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Kristina Freienhagen-Baumgardt
August 2012