Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 8571

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Hamburg, Staats- und Universitätsbibl., Cod. 89 in scrin.Codex244 Blätter

Inhalt 

Bl. 5r-12v = 'Weichbildchronik'
Bl. 12v-19v = 'Weichbildrecht'
Bl. 20r-46r = Schöffenrecht (92 Artikel)
Bl. 46r-144v = Eike von Repgow: 'Sachsenspiegel'
Bl. 145r-237r = 'Kleines Kaiserrecht'
Bl. 237v-238r = Judeneid

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament und Papier
Blattgröße205 x 145 mm
Besonderheitenvier Miniaturen
Entstehungszeit1414 (vgl. Bl. 137v)
Schreibspracheniederrhein. (Oppitz S. 552)

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Brandis Tafel 18 [= Bl. 4v]
  • Horváth/Stork S. 61 [= Bl. 3r, in Farbe]
  • Munzel-Everling S. 237 [= Bl. 145r], 238 [= Bl. 145v] (jeweils in Farbe)
Literatur
  • Conrad Borchling, Mittelniederdeutsche Handschriften in Norddeutschland und den Niederlanden. Erster Reisebericht, in: Nachrichten von der Königl. Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen, Philol.-hist. Klasse, Geschäftliche Mittheilungen 1898, Göttingen 1899, S. 79-316, hier S. 116f. [online]
  • Gustav Homeyer, Die deutschen Rechtsbücher des Mittelalters und ihre Handschriften. Neu bearbeitet von Conrad Borchling, Karl August Eckhardt und Julius von Gierke, Zweite Abteilung: Verzeichnis der Handschriften, bearbeitet von Conrad Borchling und Julius von Gierke, Weimar 1931, S. 116f. (Nr. 509).
  • Tilo Brandis, Die Codices in scrinio der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg 1-110 (Katalog der Handschriften der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg VII), Hamburg 1972, S. 144-146 und Tafel 18.
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990, S. 552f. (Nr. 671).
  • Eva Horváth und Hans-Walter Stork (Hg.), "Von Rittern, Bürgern und von Gottes Wort". Volkssprachige Literatur in Handschriften und Drucken aus dem Besitz der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg. Ausstellungskatalog (Schriften aus dem Antiquariat Dr. Jörn Günther, Hamburg, 2), Kiel 2002, S. 60f. (Nr. 21) mit S. 135f. [online]
  • Elke Matthes, Die juristischen Handschriften der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg, 2. Quart- und Oktavhandschriften (Cod. jur. 2483-2677) (Katalog der Handschriften der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg X,2), Stuttgart 2002, S. 48 (Kurzeintrag mit Verweis auf Brandis unter der alten Signatur).
  • Dietlinde Munzel-Everling, Das Kleine Kaiserrecht. Text und Analyse eines mittelalterlichen Rechtsbuches, Wiesbaden 2019, S. 233-238.
Archivbeschreibung---
Juni 2020