Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 8777

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Berlin, Staatsbibl., mgf 120Codex340 Blätter

Inhalt 

Bl. 1r-120v = Nikolaus Wurm: 'Blume des Sachsenspiegels'
Bl. 121r-129v = Eingeschoben: Register zu Nikolaus Wurm: 'Blume des Sachsenspiegels'
Bl. 130r-132r = Eingeschoben: Willkür der Stadt Breslau
Bl. 132v = leer
Bl. 133r-307v = Nikolaus Wurm: 'Blume des Sachsenspiegels' (Fortsetzung)
Bl. 308r-331v = 'Mainzer Reichslandfrieden Kaiser Friedrichs II.' (1235), dt. (mit Nikolaus Wurm: Glosse zum 'Mainzer Reichslandfrieden')
Bl. 331v-337v = Register der Regula

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament und Papier
Blattgröße400 x 145 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl---
Entstehungszeit1416 (Oppitz S. 367)
Schreibsprachemd. (Oppitz S. 367)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex
Literatur
(Hinweis)
  • Hermann Degering, Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek I. Die Handschriften in Folioformat (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek VII), Leipzig 1925 (Nachdruck Graz 1970), S. 13. [online]
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990, S. 367 (Nr. 114).
  • Aderlaß und Seelentrost. Die Überlieferung deutscher Texte im Spiegel Berliner Handschriften und Inkunabeln, hg. von Peter Jörg Becker und Eef Overgaauw (Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz. Ausstellungskataloge N.F. 48), Mainz 2003, S. 328f. (Nr. 159) [Bernd Michael].
Archivbeschreibungvorhanden
Januar 2015