Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 9816

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Überlingen, Leopold-Sophien-Bibl., Ms. 26Codex311 Blätter

Inhalt 

'Betrachtungen und Predigten zu 24 Kirchenfesten', darin:
Bl. 84vb-85vb = Gertrud von Helfta: 'Ein botte der götlichen miltekeit' [Exzerpt: Kap. 77 und 78 (bis S. 144,48 in der Edition von Otmar Wieland 1973)]

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße290 x 215 mm
Entstehungszeit2. Hälfte 15. Jh. (Heitzmann S. 65)
Schreibsprachealem. (Brand S. 203; Heitzmann S. 65)

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Waltraud Timmermann, 'Streit der vier Töchter Gottes', in: 2VL 9 (1995), Sp. 396-402 + 2VL 11 (2004), Sp. 1461, hier Bd. 9, Sp. 399.
  • Margit Brand, Studien zu Johannes Niders deutschen Schriften (Institutum Historicum Fratrum Praedicatorum Romae. Dissertationes Historicae XXIII), Rom 1998, S. 203f.
  • Christian Heitzmann, Die mittelalterlichen Handschriften der Leopold-Sophien-Bibliothek in Überlingen, in: Schriften des Vereins für Geschichte des Bodensees und seiner Umgebung 120 (2002), S. 41-103, hier S. 65-69. [online]
  • Balázs J. Nemes, Von der Schrift zum Buch - vom Ich zum Autor. Zur Text- und Autorkonstitution in Überlieferung und Rezeption des 'Fließenden Lichts der Gottheit' Mechthilds von Magdeburg (Bibliotheca Germanica 55), Tübingen/Basel 2010, S. 239, Anm. 600.
Archivbeschreibungvorhanden
Ergänzender HinweisSchreiberidentität mit Überlingen, Leopold-Sophien-Bibl., Ms. 1 und mit Überlingen, Leopold-Sophien-Bibl., Ms. 22 (Hand 2) (Heitzmann S. 44).
Balázs J. Nemes (Freiburg i. Br.), Juni 2011